Wie finde ich eine gute Pferdepension oder ein Pferdehotel?

Für jeden Pferdebesitzer ist das ein Alptraum: Wenn das Pferd umziehen muss. Egal ob es wegen des eigenen Umzugs, weil der alte Stall nicht mehr gefällt oder aus anderen Gründen sein muss, so ein Umzug ist immer eine Belastung für das Pferd. Da gilt es, eine neue angenehme Pferdepension für den liebsten Vierbeiner zu finden. In einer guten Pferdepension sind die Pferde 24 Stunden am Tag gut versorgt, inklusive „Vollpension“, also hochwertigem Futter dreimal am Tag, Auslaufmöglichkeiten, Putzplätze, Reithallen und vielem mehr. Viele Pferdepensionen sind im Internet vertreten, so dass man über eine Internet-Recherche schon mal einen guten Überblick über mögliche Unterbringungen in der neuen Umgebung bekommen kann. Manche Reitanlagen sind speziell als Ausbildungsstall, Dressurstall oder Springstall qualifiziert, oder sie sind besonders auf eine Reitart wie Voltigieren oder Westernreiten ausgerichtet. Es gibt im Internet spezielle Seiten, auf denen entsprechende Angebote nach Postleitzahlen sortiert aufgelistet werden.

Wenn man mit dem Pferd in den Urlaub fahren will, und das Pferd nur eine gewisse Zeitlang woanders unterbringen möchte, gibt es eine Reihe von Pferdehotels, die das möglich machen. Pferdehotels sind normalerweise Reithöfe, Hotels oder Vermieter von Ferienwohnungen, die die Unterbringung von Pferd und Reiter gemeinsam ermöglichen. So ist nicht nur die Versorgung des Pferdes während des Urlaubs sichergestellt, sondern Reiter und Pferd können auch im Urlaub viel Zeit miteinander verbringen. Solche Pferdehotels liegen oft in landschaftlich reizvollen Umgebungen, die Mensch und Tier gefallen.

Unser Buycentral Tipp:

www.hof-am-muetzenberg.de


Ähnliche Artikel:

  1. Ausstattung von Ferienwohnungen
  2. Eine Westernranch bietet Reiturlaub in Westernstil
  3. Gute Fitnessgeräte für zu Hause
  4. Ferienwohnungen und Ferienhäuser über das Internet mieten
  5. Gute Vorsätze fürs neue Jahr: Tischkultur
Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *