Schlagwort-Archive: iPod

Samsung YP-M1 MP3-Player

So ein Touchscreen ist schon was Schönes: Wo man früher umständlich irgendwelche Knöpfe betätigen musste, drückt man heutzutage einfach auf dem Display herum. Auch der Samsung YP-M1 besitzt einen kratzfesten Touchscreen, der sehr gut auf Fingereingaben anspricht. Das bringt ihn natürlich in direkte Konkurrenz zum iPod Touch. Der Samsung YP-M1 ist kürzer und schmaler als ein iPod Touch, dafür aber auch ein kleines bisschen dicker. 91 Gramm wiegt der Samsung YP-M1, ein Leichtgewicht, das aber mit feiner Verarbeitung punktet. Die Tonqualität des Samsung YP-M1 ist sehr gut, aber erst mit hochwertigeren Kopfhörern als den mitgelieferten kommt sie voll zum Tragen.

Das 3,25 Zoll große Display des Samsung YP-M1 überzeugt mit einer Auflösung von 480×272 Pixeln und einem sehr guten Bild dank AMOLED-Technik. Ein paar nette Features wie das eingebaute Mikrofon oder das UKW-Radio sprechen ebenfalls für den Samsung YP-M1. Es ist sogar möglich, MP3-Aufnahmen des Radioprogramms zu machen. Zudem besitzt der Samsung YP-M1 zwei Lautsprecher, Bluetooth und einen microSD-Slot, mit dem der Speicher des Samsung YP-M1 um bis zu 16 GB erweitert werden kann. An Anschlüssen sind beim Samsung YP-M1 eine Klinkenbuchse und ein USB-Anschluss vorhanden. Leider ist der USB-Anschluss proprietär, d.h. er funktioniert nur mit dem Originalkabel des Samsung YP-M1. Dies ist eine Unsitte, die die Hersteller gerne einmal komplett abschaffen könnten. Abgesehen davon ist der Samsung YP-M1 aber ein gelungener MP3-Player, der mit gutem Klang und hervorragenden Bild überzeugen kann.

Veröffentlicht unter Audio & TV | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Sony NWZ-B142F MP3-Player

Klein aber fein, so könnte man den NWZ-B142F von Sony umschreiben. Dieser MP3-Player ist nur so groß wie ein USB-Stick, kann aber trotzdem mit einem vollen Sound punkten. Der NWZ-B142F steht in direkter Konkurrenz zu Apples Kleinstem, dem iPod Shuffle. Im Gegensatz zu diesem hat der kleine NWZ-B142F aber ein Display: Dies kann zwar nicht viel darstellen, zur Songauswahl oder zum ändern der Einstellungen reicht es aber allemal. Features wie UKW-Radio und Aufnahmefunktion sprechen auch für den NWZ-B142F. Der Sound des NWZ-B142F ist rund und kann durch verschiedene Equalizer-Einstellungen individuell angepasst werden. Der NWZ-B142F besitzt einen integrierten USB-Anschluss und kann so ganz einfach an den Computer angeschlossen werden und mit Hilfe des Windows Media Players mit Musik beladen werden. Leider gibt es den NWZ-B142F nur mit 2 GB Speicherkapazität.

Durch das zweckmäßige „USB-Stick-Design“ wird der NWZ-B142F bestimmt nicht bei Design-Award-Shows abräumen, auch sitzt die Abdeckkappe des USB-Anschlusses etwas locker, doch abgesehen davon ist der NWZ-B142F ein äußerst empfehlenswerter MP3-Player, der mit gutem Sound, netten Features und einem überaus günstigen Preis punkten kann.

Veröffentlicht unter Audio & TV | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Cowon iAudio 9 MP3-Player

Der Cowon iAudio 9 ist für alle etwas, die der Vorherrschaft von Apple etwas entgegensetzen wollen. Bisher konnten die Player von Cowon zwar technisch mit den iPods mithalten und sie sogar übertrumpfen, die Vormachtstellung des iPods geriet aber nicht ins Wanken. Mit dem Cowon iAudio 9 wird es nun ein weiteres Mal versucht. Am ehesten ist ein Vergleich mit dem iPod Nano möglich.

In Sachen Sound ist der Cowon iAudio 9 ganz klarer Sieger: Schon die mitgelieferten Kopfhörer bringen ein sehr gutes Klangbild, mit hochwertigeren Kopfhörern kann der Cowon iAudio 9 aber erst so richtig auftrumpfen. Dank vieler Soundeinstellungsmöglichkeiten und Equalizern bietet der Cowon iAudio 9 einen fantastischen Sound, bassstark und, wenn gewollt, mit Raumklang-Effekten. 1:0 für den Cowon iAudio 9. Bei der Videowiedergabe schwächelt der Player allerdings etwas, das Display ist mit zwei Zoll etwas zu klein für längeren Filmgenuss und die ansonsten gelungene neue Diagonal-Steuerung des Cowon iAudio 9 funktioniert im Videomodus nicht so gut wie im Musikmodus. 1:1, Ausgleich für den iPod. In anderen Bereichen, wie z.B. Akkuleistung, halten sich die MP3-Player die Waage. Ob es dem Cowon iAudio 9 gelingt, Apples Kultplayer vom Thron zu stoßen, ist fraglich. Eine gute Alternative ist der Cowon iAudio 9 aber allemal und somit für Apple-Verweigerer prima geeignet. Den Cowon iAudio 9 gibt es mit wahlweise 16 oder 8 GB, jeweils in schwarz oder weiß.

Veröffentlicht unter Audio & TV | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

iPod-Dockingstationen für jeden Geldbeutel

Sounddocks sind äußerst nützliche Geräte: Schließlich erlauben sie einem, die auf dem iPod gespeicherte Musik auch in mehr oder weniger anständiger Qualität in den eigenen vier Wänden anzuhören. Theoretisch geht so was natürlich auch über den Kopfhörer-Ausgangs des MP3-Players, allerdings leidet hier die Soundqualität doch beträchtlich. Deswegen ist die digitale Schnittstelle empfehlenswerter – hier gibt’s einfach keinen Qualitätsverlust.
Bei solchen Peripherie-Geräten ist die Preisspanne meist recht groß – schließlich wollen sowohl die Gelegenheitshörer als auch die HiFi-Freaks zufrieden gestellt werden. So kommt es, dass schon für schlappe 50 Euro so ein Teil erhältlich ist: Das Altec Lansing inMotion iM310 macht seine Sache aber wirklich erstaunlich gut – vor allem für diesen Preis. Soundtechnisch kann man natürlich keine Wunder erwarten – aber das sollte auch niemand in diesem Preissegment. Für etwas mehr Geld gibt es dann natürlich auch schon besser ausgestattete Sounddocks wie das CMT-Z100 IR von Sony zum Beispiel.
Am anderen Ende des Spektrums steht dann so was wie der Zeppelin von B&W: Eine in Klang und Design überragende Dockingstation, die aber eben mehr als zehnmal soviel kostet wie die günstigen von Altec Lansing oder Logitech. So bleibt es wieder mal jedem selbst überlassen, wie viel Knete man für diese nützlichen Zusatz-Geräte ausgibt.

iPod-Dockingstationen auf buycentral

Logitech Portable Speakers S125i
Altec Lansing inMotion iM310
Sony CMT-Z100 IR
Philips DCM 250
B&W Zeppelin
Harman/Kardon MS100

Veröffentlicht unter Computer & Software | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Apple iPpod touch 3G

Der iPod touch ist einfach ein cooles Teil! Seit einigen Jahren schwören Technik-Freaks und Apple-Fanatiker auf den MP3-Player, der aber auch noch so viel anderes ist (u.a. Videoplayer, tragbare Spielekonsole). Nun gibt’s die neuste Inkarnation des touch und was müssen wir als erstes feststellen? Rein äußerlich hat sich überhaupt nichts geändert. Immer noch sieht das Teil extrem schick aus und das Display erscheint mit seinen 3,5 Zoll enorm groß.

Im Inneren hat sich aber dann doch etwas getan: Zum ersten mal gibt’s den touch jetzt auch mit 64 GB Speicherplatz – das ist sehr viel für einen Player mit Flashspeicher. Versionen mit 16 und 8 GB sind aber auch verfügbar. Die beiden größeren Player haben auch eine etwas schnellere CPU an Bord, die dafür sorgt, dass Applikationen und Spiele flotter laufen, Spracherkennung besitzen diese beiden Geräte auch. Der Touchscreen und der eingebaute Bewegungssensor können immer noch überzeugen. Und das schönste: Der Preis ist für die kultigen Teile etwas heruntergegangen – Neueinsteiger dürfen sich also freuen. Ob Besitzer der zweiten Generation angesichts der kleinen Verbesserungen der neuen Generation auch umsteigen werden, ist allerdings eher fraglich.

Apple iPpod touch 3G auf buycentral.de

Veröffentlicht unter Audio & TV | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Apple iPod Shuffle 3G MP3-Player

Joggen und Musikhören gehört einfach zusammen. Das war schon beim Walkman mit Kassette vor 25 Jahren so und beim Discman vor 10 Jahren ebenso. Dank MP3-Playern wird es aber noch mal so schön: Kein Wackeln, keine Aussetzer, stundenlanger Musikgenuss – toll. Eigentlich ist also jeder MP3-Player zum Joggen geeignet – manche, so wie der iPod Shuffle, aber noch besser. Inzwischen in der dritten Generation angelangt, ist der Shuffle nur noch halb so groß wie sein auch nicht gerade groß dimensionierter Vorgänger. Und mit elf Gramm ist er kaum zu spüren, wenn er mit dem Clip auf der Rückseite irgendwo an der Kleidung festgemacht wurde. Seine Mini-Ausmaße konnten nur erreicht werden, indem die Bedienelemente ausgelagert wurden – nun befinden sie sich im Kopfhörerkabel. Ein Display hat er selbstverständlich auch nicht. Dafür spricht der Shuffle mit seinem Benutzer, wenn länger auf die mittlere Kopfhörertaste gedrückt wird, und sagt den gerade laufenden Song an. Mit ordentlicher Audioqualität (die mit hochwertigeren Kopfhörern noch verbessert werden kann), vier GB Speicher und guter Akkulaufzeit von 14 Stunden versüßt der iPod Shuffle 3G jeden Marathon.

Apple iPod Shuffle 3G MP3-Player im Preisvergleich auf buycentral.de

Veröffentlicht unter Audio & TV | Verschlagwortet mit , , | 3 Kommentare