Feng Shui auf dem Vormarsch

In der schnelllebigen Gesellschaft unserer Zeit besinnen sich immer mehr Menschen auf ihren Körper und ihren Geist, machen Yoga, Pilates – oder sie beschäftigen sich mit Feng Shui, einem Teil der daoistischen Philosophie. Ziel der Feng Shui Lehre ist die Harmonisierung des Menschen mit seiner Umgebung, die durch eine besondere Gestaltung der Wohn- und Lebensräume erreicht werden soll. Traditionell wurde Feng Shui für die Planung und Gestaltung von Grabstätten und von Gärten eingesetzt.

Feng Shui basiert auf verschiedenen chinesischen Philosophiesystemen, darunter die Yin-und-Yang-Lehre, den Acht Trigrammen, die nach den Himmelsrichtungen orientiert sind, oder die Fünf-Elemente-Lehre. Seit einigen Jahren wird Feng Shui auch vermehrt in der westlichen Architektur bzw. Innenarchitektur angewandt. Hierbei erfolgt die Gestaltung von Bauten oder Räumen nach unterschiedlichen Regeln, mit denen garantiert werden soll, dass das Qi, die Lebensenergie, frei im Raum fließen kann und sich keine sogenannten verstockten Energien darin befinden.

Im Zuge der vermehrten Anwendung im Westen haben sich dort traditionelle Elemente der Feng Shui Lehre mit Elementen der Esoterik-Bewegung vermischt, sodass ein neues System entstand. Dieses beschäftigt sich hauptsächlich mit der harmonischen Gestaltung und Einrichtung von Wohnräumen, wobei auch Fragen der Farbgestaltung oder der energetische Einfluss bestimmter Kristalle von Bedeutung ist. So wird versucht, mittels farbigen Stoffen, Goldsteinen oder Zimmerbrunnen die Lebensenergie im Fluss zu halten und zu regulieren. Dabei ist auch die Lage von (Haus-)Türen und Fenstern nicht unerheblich, wobei im Neo-Feng-Shui die Himmelsrichtungen nicht beachtet werden.

Wer seine Wohnung, das Haus oder den Garten nach Feng Shui gestalten möchte, findet Hilfe und Unterstützung bei zahlreichen Feng Shui Beratern. Mittlerweile haben sich auch eigens Architekten und Landschaftsgärtner auf Feng Shui spezialisiert, es gibt Feng Shui Hotels und auch Institute, die Seminare und Fortbildungen zu Feng Shui anbieten.


Ähnliche Artikel:

  1. Werbung auf dem Vormarsch
Dieser Beitrag wurde unter Beauty, Gesundheit & Wellness abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *