Eine Investition, die sich lohnt: aus Alt macht Neu

Alte Polstermöbel sind von einer Qualität, wie sie an modernen Möbeln kaum noch anzutreffen ist. Es steckt noch solide Handwerkskunst dahinter. Aber der Zahn der Zeit lässt auch gute und qualitativ hochwertige Möbel oft nicht mehr akzeptabel erscheinen. Auch ändert sich der Geschmack oder die Farbe bzw. das Muster des Stoffes passt einfach nicht mehr zum Rest der Einrichtung. Kein Grund, das gute Stück zu entsorgen. Eine Polsterei, die etwas vom Fach versteht, kann den Sessel oder das Sofa so aufarbeiten, dass es wieder repräsentativ ist und zu den anderen Möbeln passt.

Selber machen lohnt sich kaum

Wer das Geld für eine fachgerechte Arbeit sparen möchte, ist gut beraten, sich zu überlegen, ob er wirklich selbst Hand anlegen sollte. Zum Aufarbeiten der Möbel gehört mehr als ein neuer Bezug. Auch wenn es ausreicht, nur einen neuen Stoff auf das Möbelstück zu ziehen, ist die Arbeit oft komplizierter als manch Heimwerker denkt. Zu beachten ist auch, dass nur ein teurer und hochwertiger Stoff dafür geeignet ist, ein gutes Möbelstück angemessen zu beziehen. Sicher ein Grund mehr, die Arbeit von einem Fachmann erledigen zu lassen, statt das Risiko einzugehen, den Stoff zu verderben.

Das gehört zur Aufarbeitung dazu

Die meisten Möbelstücke können nicht einfach nur überzogen werden, sondern müssen zuvor in ihre Einzelteile zerlegt werden. Eine gute Polsterei hat das Know-how und weiß genau, wie dies gemacht wird, ohne das Teil dabei zu beschädigen. Des Weiteren wird der Unterbau untersucht und wenn nötig erneuert. Erst dann werden Sessel oder Sofas mit Stoffen bezogen, die sowohl zum Flair des Möbels als auch zur Einrichtung und zum Geschmack des Besitzes passen. So aufgearbeitete Einrichtungsgegenstände sind absolut neuwertig und halten Jahrzehnte.


Ähnliche Artikel:

  1. Möbel aus Bambus – Südseeflair inklusive
  2. Flur und Diele nicht vergessen!
  3. Internet für Möbel
  4. Hussen selbst genäht – das geht ganz einfach
  5. Fingerfood macht jede Party zum Erfolg
Dieser Beitrag wurde unter Haushalt & Wohnen abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.