Die vielen Facetten des Kindergartenbedarfes

Sehr vielfältig ist der Bedarf eines Kindergartens. Von Spielgeräten, Spielzeug, Bastelmaterial bis bin zu Kinderbestecken reicht das Spektrum. Auf die Einhaltung der Richtlinien und Normen ist ein besonderes Augenmerk zu legen. Zum Einsatz im Kindergarten sollten daher nur Produkte kommen, die die entsprechenden Zertifizierungen aufweisen und TÜV geprüft sind. Bei der Kindergartenausstattung sollte die Sicherheit an oberster Stelle stehen. Deshalb darf keine Verletzungsgefahr bestehen, zum Beispiel  durch Möbel. Nur Möbel, die mit dem GS-Zeichen versehen sind, sollten daher im Kindergarten angeschafft werden. Auf die Standsicherheit geprüft werden die Kindergarteneinrichtungen wie Regale oder Schränke. Auch die Kanten und Ecken der Kinderstühle und Kindertische, sowie deren Formaldehydausstoß stehen im Vordergrund der Sicherheit. Getestet werden sämtliche Materialien bei guten Produkten auch auf Entflammbarkeit, Oberflächenbeschichtung und Giftstoffe.

Gezielt im Vordergrund stehen sollte bei jeglicher Art von Kindergartenbedarf der ökologische und sicherheitstechnische Aspekt beim Kauf von Kindergartenspielzeug und Spielen. Zum Beispiel bei Holzspielzeug oder Bauklötze sollte die Oberfläche mit völlig ungiftigen und umweltfreundlichen Lacken und Farben behandelt sein und dadurch speichelecht. Denn die Kleinen, die im Kindergartenalter sind, nehmen die Spielzeuge gerne in den Mund. Dass ein Produkt den europäischen Sicherheitsanforderungen entspricht, kann geprüft werden, denn ein Hersteller bestätigt dies mit dem CE-Zeichen, das auf dem Spielzeug vorhanden ist.

Es gibt auch noch die besonderen DIN-Normen (DIN EN 1176 „Spielplatzgeräte und Spielplatzböden“ sowie der alten DIN EN 1177 „Stoßdämpfende Spielplatzböden“), die eingehalten werden müssen bei Kindergartenspielgeräten wie Klettergerüsten, Wippen, Rutschen oder Schaukeln, die im Außenbereich zum Einsatz kommen.

Ganz lustig und praktisch sind auch die neuen Kindergartenbestecke. Diese gibt es zum Beispiel mit den Motiven als Pirat, Prinzessin oder mit den drei Hauptfiguren Willy, Mia und Fred. Das sind drei Freunde, die zusammen rund um das Essen, Trinken und Kochen den Alltag entdecken. Sauber zum Umhängen und sicher in einer Kunststoffbox können die verschiedensten Kindergartenbestecke aufbewahrt werden.


Ähnliche Artikel:

  1. Katzenzucht hat viele Facetten
Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *